Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Murinsel (Foto: GTG/Zeppcam)
Sie sind hier:

10.12.2015

Grazer Sonderwohnbau: Weg frei für 120 neue Gemeindewohnungen in Lend

Die Stadt Graz gehört zu den am stärksten wachsenden Ballungszentren Mitteleuropas. Die Frage nach leistbarem Wohnen rückt nicht nur aufgrund dieses Trends immer stärker in den Fokus. Bereits in der vergangenen Funktionsperiode des Gemeinderates hat die Stadt Graz auf diese Entwicklung reagiert und unter dem Titel „Sonderwohnbauprogramm 2010" insgesamt Grundstücke für 509 Gemeindewohnungen zur Verfügung gestellt.

Auch für die aktuelle Gemeinderatsperiode hat man sich ambitionierte Ziele gesetzt und will den Schwerpunkt Sonderwohnbau mit zusätzlichen 500 neuen Wohnungen weiter forcieren. Um die Errichtung dieser geplanten Wohnungen zu ermöglichen, wurde die Abteilung für Immobilien in enger Abstimmung mit dem Amt für Wohnungsangelegenheiten und Wohnen Graz damit beauftragt entsprechende Liegenschaften sicherzustellen.

Im Rahmen dieses Auftrags wurde dem Gemeinderat der Ankauf der Liegenschaft Mühlriegel 11 mit einer Gesamtfläche von etwa 8.300 m² vorgeschlagen und in der letzten Sitzung beschlossen. Damit ist der Weg frei für rund 120 neue Gemeindewohnungen im Bezirk Lend.

 
Ihr Ansprechpartner
Karl Roschitz
Tel.: +43 316 872-2904
Fax: +43 316 872-2909
E-Mail: karl.roschitz@stadt.graz.at
 
  • socialbuttons