Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Murinsel (Foto: GTG/Zeppcam)
Sie sind hier:

30.12.2011

Hummelkaserne gehört der Stadt

Offizielle Übergabe am 30. Dezember 2011

Freuen sich über die erfolgreiche Übergabe der Hummelkaserne (v.l.): Ing. Karl Heinz Hödl (GBG), Dr. Gert Hartinger (GGZ), Katharina Peer (Abt. f. Immobilien), Hr. Kohlbacher (Kohlbacher Wohnbau), Ing. Mario Krottmayer (MSZ Graz), Ing. Manfred Kubala (MSZ Graz), DI Dr. Josef Bernhofer (Gerichtssachverständiger), Franz Schauer (MSZ Graz), Ing. Rainer Plösch (GBG) 
Freuen sich über die erfolgreiche Übergabe der Hummelkaserne (v.l.): Ing. Karl Heinz Hödl (GBG), Dr. Gert Hartinger (GGZ), Katharina Peer (Abt. f. Immobilien), Hr. Kohlbacher (Kohlbacher Wohnbau), Ing. Mario Krottmayer (MSZ Graz), Ing. Manfred Kubala (MSZ Graz), DI Dr. Josef Bernhofer (Gerichtssachverständiger), Franz Schauer (MSZ Graz), Ing. Rainer Plösch (GBG)
 
Mit einem erfolgreichen Vertragsabschluss verabschiedet sich die Abteilung für Immobilien vom alten Jahr: Heute Freitag, 30. Dezember 2011, wurde die Hummelkaserne in Wetzelsdorf offiziell an die Stadt Graz übergeben. Erworben wurde das 38.076 m² große Areal zu einem Preis von 2.755.000,- Euro von der SIVBEG, zuständig für die Verwertung der Bundesheerimmobilien in Österreich. Im Rahmen des Sonderwohnbauprogramms, das Teil des Koalitionsvertrags ist, werden in der Hummelkaserne 90 leistbare städtische Wohnungen errichtet, ein GGZ-Pflegewohnheim für 104 BewohnerInnen, betrieben von den Gesundheitszentren der Stadt Graz, wird sich ebenso am Areal finden. Außerdem entsteht hier die Umkehrschleife für die neue Straßenbahnlinie Südwest.
 
  • socialbuttons